Kinobar Prager Frühling zeigt abermals den Floßgrabenfilm.

Nächste Vorstellung am: 29.04.2015, 19 Uhr in der Volkshochschule Leipzig, Anmeldung über Volkshochschule

Prager Kinobar am: 20. Mai 17.30 Uhr.

Nach sensationellem Erfolg, das Kino platzte gestern aus allen Nähten, selbst eine anschließende 2. Vorstellung füllte den Kinosaal nochmals, hat sich die Kinobar Prager Frühling (Danke Miriam Pfeiffer) entschlossen, den Film “Leipziger Floßgraben. Der Film.” noch einige Male anzubieten. Der Eintritt beträgt 4 €. Hier die Termine: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Auwald, Presse, Termine | Kommentare deaktiviert

AULA-Veranstaltungen mit der Volkshochschule

Programm Volkshochschule Frühjahr Sommer 2015 Der Verein Naturschutz & Kunst Leipziger Auwald e. V. (NuKLA), gemeinsam mit dem NABU Leipzig Begründer von “AULA-Projekt2030. Das grüne Band entlang der Weißen Elster”,  bietet verschiedene Kurse (Vorträge und/oder Exkursionen) zum AULA-Projekt als Informationsveranstaltungen  für die Bürger- und Bürgerinnen der Stadt Leipzig und der Region an.

Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, 29.04.2015, 19 Uhr Leipziger Floßgraben. Der Film. inkl. Urführung ded Begleitfilms. VHS-Kursnummer: L 18 103 Z, Anmeldung bei VHS Volkshochschule, Löhrstraße 3 – 7    Die Veranstaltungsreihe wird als Angebot im Bereich Naturschutz/Umweltbildung fortlaufend weitergeführt werden. Dafür sucht der Verein Interessierte und Fachleute, die hiermit herzlich eingeladen sind, Vorschläge für einen Kursvortrag beim Verein einzureichen. Wolfgang Stoiber, Vorsitzender NuKLA e. V. Die weiteren Veranstaltungen hier:   Buchungen für die einzelnen Veranstaltungen bitte über die Volkshochschule 0341 – 1236000, vhs@leipzig.de

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Fachvorträge, Presse, Termine, VHS Angebot | Kommentare deaktiviert

Und hier unsere nächsten Konzerthöhepunkte

          Klassische Kartoffel Konzerte

Die Veranstalter der Klassischen Kartoffel Konzerte bedanken sich bei Ihnen für Ihre treuen Konzertbesuche. Mit unseren unterschiedlichen  Musikangeboten erreichen wir Jahr für Jahr immer mehr Besucher und hoffen, dass dies auch weiterhin eine gute Plattform ist, auch unser naturschützerisches Anliegen bekannt zu machen. Dass Sie uns mit Ihrem Kommen dabei unterstützen, dafür danken wir Ihnen verbunden mit unseren besten Wünschen zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel für Sie und Ihre Lieben. Bleiben Sie uns auch in 2015 gewogen!

zum Ticketverkauf: http://www.nukla.de/reservierung/  siehe auch: Tickets/Konzerte

21. Konzert 1024 x 76821. Konzert am Sonntag, 31. Mai 2015 um 18:30 Uhr, Alte Börse Leipzig “BILDER EINER AUSSTELLUNG – the jazz-version” (Modest Mussorgski / Stephan König) mit dem Stephan König Jazz-Quartett. Stephan König, Klavier / Arrangements Reiko Brockelt, Saxophon, Klarinette, Flöte Thomas Stahr, Bass Wieland Götze, Schlagzeug. Einer der bekanntesten Zyklen der Musikgeschichte – nach den Bearbeitungen von Ravel, Emerson Lake & Palmer, Tomita und vielen anderen – in einer Jazz-Quartett-Version von Stephan König.

22. Konzert 1024 x 76822. Konzert am Sonntag, 27. September 2015 um 19.30 Uhr, Alte Börse zu Leipzig         “Duo Stephan König, Klavier / Florian Poser, Vibraphon & Marimbaphon”

Duo-Kompositionen von Florian Poser und Stephan König für 88 Tasten und 84 Platten. Im 2012 gegründeten Duo Florian Poser (Oldenburg) / Stephan König (Leipzig) erklingen Kompostitionen der beiden Solisten – einige davon wurden speziell für diese Besetzung geschrieben. Außergewöhnliche Virtuosität, gepaart mit perfektem Zusammenspiel – ein Konzertabend, der von kammermusikalisch-intimen Tönen bis zum intensiven Klangerlebnis reicht.

www.florianposer.de  www.st-koenig.de

23. Konzert am Samstag 21.11.15 Kulturpalast (Centralpalast) Stötteritz, Lange Reihe 6, 19.30 Uhr  3. NuKLA-Spezial, 4 Jahre NuKLA und 4 Jahre Klassische Kartoffel Konzerte “Klamauck und gehobener Blödsinn – Fortsetzung”, mit Ingo Insterburg & dem Kabarettisten Kalla Wefel .

24. Konzert 1024 x 768 24. Konzert, 1. Advent Sonntag 29.11.15 Paul-Gerhard-Kirche 17 Uhr

Adventkonzert mit CALMUS „Veni Emanuel“ – Christmas Carols of the world oder  „Es kommt ein Schiff gefahren“ – Weihnachtslieder aus aller Welt.

 Dorothee-Oberlinger30. Konzert am 1. Advent 27.11.16 17 Uhr, Paul-Gerhardt-Kirche, Leipzig-Connewitz  Doppelkonzert mit Dorothee Oberlinger und amarcord” http://www.dorotheeoberlinger.de/.

amarcord-138924(c)MartinJehnichenhttp://www.amarcord.de/ Nach dem eindrucksvollen Konzert am 1. Advent 2014 freuen wir uns, dass wir die Sänger von amarcord bereits für den 1. Advent 2016 wieder engagieren konnten.

Dorothee Oberlinger  eine Ausnahmeflötistin und in Fachkreisen als Star zu bezeichnen. Als Professorin für Alte Musik ist sie die Leiterin am Mozarteum in Salzburg sowie die Festspielleiterin der “Arolser Barock-Festspiele”.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Konzerte, Termine | Hinterlasse einen Kommentar

„Großes Naturschutzprojekt Leipziger Auenökosystem“

Was ist es, das den Grünen Ring Leipzig und die Steuerungsgruppe Leipziger Neuseenland – beide formaljuristisch  ein Nichts und ohne jegliche demokratische Legitimation bezogen auf ihr Tun und damit auch keinerlei demokratischer Kontrolle unterliegend (man kann es nicht oft genug wiederholen!) – so stolz sein lässt, kann man nach diesen beiden Veranstaltungen durchaus fragen. Wenn auch zu beiden Veranstaltungen die Akteure von reichlich demokratischer Beteiligung der Bürger (Charta) und der Umweltverbände (Wassertouristisches Nutzungskonzept) sprachen, kann an beiden Aussagen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Fachvorträge, Presse | Kommentare deaktiviert

Die Kolumne zum 29. Klassischen Kartoffel Konzert am 31. Mai in der Alten Börse zu Leipzig

Wenn wir alle Rasenlatscher wären, bräuchten wir nicht so viele Betonstraßen! Die auf den zweiten Blick bestechende Logik dieser Aussage ist für Trampelpfade meidende Gutmenschen nicht leicht verdaulich. Denn es ist anstrengend, lieb gewonnene Muster zu hinterfragen und sich in Folge dessen womöglich von ihnen zu trennen. Philosophen bezeichnen es als einen naturalistischen Fehlschluss, vom Sein auf das Sollen zu schließen, also aus dem gewohnten Ist-Zustand ableiten zu wollen, wie etwas sein soll oder wir uns verhalten sollten. Denn der Tellerrand kann unmöglich mit dem Horizont verwechselt werden. Und von wem wenn nicht dem für die Allgemeinheit etwas unheimlichen Nietzsche sollte folgendes Zitat stammen: „Denken heißt, gegen den Konsens denken. Wir brauchen viel Übung im methodischen Misstrauen und Neinsagen.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Konzerte, Presse, Termine | Kommentare deaktiviert

Öffentliche Vorstellung zur Charta 2030. Das große Ziel und die Fehler

Rappelvoll ist die schöne Aula der Volkshochschule. Zur Vorstellung der nach einer umfangreichen Bürgerbeteiligung überarbeiteten Charta Leipziger Neuseenland 2030 ist kaum ein Platz leer. Auffällig ist auch, wie den Beteiligten aus Politik und Verwaltung die Freude ins Gesicht geschrieben steht. Und – ob man das Ergebnis konkret mag oder nicht – dies hat seine Berechtigung! Denn der Aufwand, die Bürgermeinung in Workshops, Briefbefragungen sowie Interviews umfangreich, detailliert und repräsentativ zu ermitteln, ist nicht von der Hand zu weisen. Zum Beispiel ein kritischer Einwand, wie tauglich diese Meinung denn sein könne, wenn nur etwa jeder sechste Befragte den Floßgraben kenne, ist völlig irrelevant. Mit diesem Argument könnten Wahlen und Bürgerbeteiligungen zu Gunsten einer Expertenautokratie generell verboten werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert

Gesamtkonzeption für Leipzigs Nordwestaue

Seit Jahren laufen Diskussionen über die Revitalisierung des Leipziger Auwaldes. Um zumindest teilweise dessen Funktion als Auwald in Verbindung mit einem angemessenen Hochwasserschutz wiederherzustellen. Auch die Vertreter der Stadt Leipzig werden nicht müde, den Leipziger Auwald als das darzustellen, was er ist – ein europaweit einmaliges. ökologisch notwendiges urbanes Auensystem. Leider folgen der verbalen Äußerungen keine (politischen) Taten. Obwohl die Verwaltung nicht müde wird zu betonen, dass man gemeinsam mit den Umweltverbänden an einer Renaturierung des Leipziger Auwaldes arbeiten müsse, geschieht genau dies in Wahrheit bis jetzt noch nicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert

Aufruf zum TTIP Aktionstag am 18.April 15

Dieses Thema gehört natürlich  nicht zu unseren Vereinszielen.

Dennoch möchten wir Ihnen die Informationen zum TTIP Aktionstag hier zur Kenntnis geben. Demo Poster 18.4.2015Aufruf zum TTIP Aktionstag 18 04

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert

Erneutes Vergehen der Stadt Leipzig im/am Floßgraben – Entkrautung des Floßgrabens

Foto: Wolfgang Stoiber

Foto: Wolfgang Stoiber

Winterliche Krautung im Floßgraben als massiver Verstoß gegen bestehendes (Naturschutz-)Recht. NuKLA reicht Beschwerde bei der, Oberem Naturschutzbehörde (Landesdirektion Sachsen) gegen die Untere Naturschutzbehörde (Umweltamt der Stadt Leipzig) ein: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert

AHA fordert umweltverträgliche Nutzung der Seen und Fliessgewässer.

Im Dezember 2014 erfolgte die Vorlage eines Tourismuswirtschaftlichen Gesamtkonzeptes für die Gewässerlandschaft im Mitteldeutschen Raum. Das hauptsächlich auf die Gebiete des Freistaates Sachsen und Land Sachsen-Anhalt bezogene Konzept umfasst den Großraum zwischen den großen und mittleren Städten Leipzig, Halle (Saale), Dessau-Rosslau, Naumburg, Weißenfels, Köthen und Wittenberg. Betroffen sind davon die Fluss- und Seenlandschaften an Elbe, Mulde, Saale, Weißer Elster, Unstrut, Pleiße, Parthe und Floßgraben Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert

Faszination Eisvogel. Die Saison beginnt. Video.

FB_IMG_1424802974968_resizedDer Eisvogel wird gern auch  als fliegender Edelstein bezeichnet. In Kürze beginnt am Floßgraben  die Saison nicht nur für Kanuten, Mountenbiker (welche bereits jetzt die Wege am Floßgraben zerwühlt haben) und andere Boote, sondern auch und insbesondere für den schimmernden Eisvogel, diese umstrittene streng geschützte Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AUDIO/VIDEO, Auwald | Kommentare deaktiviert

LVZ ätzt unsachgemäß gegen NuKLA

CIMG0661Vielen Dank LVZ, dass Sie unsere PE aufgegriffen haben! Da uns nicht daran liegt, einfach nur Krach zu machen und „ätzend“ zu meckern, und die PE ja wohl auch sachlich durchaus ordentliche Argumente hatte, finden wir es sehr schade und im Sinne einer offenen Diskussion (wer, wenn nicht die Medien sollten die führen wollen?) eher unproduktiv, die Inhalte derart zu kolportieren, dass sie eher Ihre als unsere Meinung widerspiegeln. Das ist Meinungsmache und kein Journalismus – jedenfalls in unserem Verständnis. Wir leugnen nicht die Arbeitsplatzzahlen, wir relativieren sie nur. Wir sind nicht gegen Tourismus, sondern für einen, der die Grundlagen für dessen Gedeihen erhält, statt sie zu zerstören, um Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert

„Masterplan für die mitteldeutsche Gewässerlandschaft“

Ein wassertouristischer Masterplan für Leipzig und Umgebung? Das Amt für Wirtschaftsförderung/Tourismus, im Leipziger Rathaus offiziell und irreführend „Amt für Stadtgrün und Gewässer“ genannt, war wieder einmal Auftraggeber und Finanzier einer tourismuswirtschaftlichen (nicht etwa naturschützerischen) Studie. Nach dem von den Initiatoren und Beförderern eines Ausbaues der Gewässer in Leipzig und Umgebung für die motorbetriebene touristische Nutzung das sogenannte Wassertouristische Nutzungskonzept (WTNK) ohne irgendwelche ordentlichen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert